Österreichische Geographische Gesellschaft


Mitteilungen der Österreichischen Geographischen Gesellschaft
Annals of the Austrian Geographical Society

Band 161 (Jahresband), Wien 2019
Volume 161 (Annual volume), Vienna 2019

ISSN 0029-9138
Print Edition
ISSN 0029-9138
Online Edition
ISBN 978-3-901313-32-5
Print Edition
ISBN 978-3-7001-8551-2
Online Edition
161  doi:10.1553/moegg161 
2020 
Open access

 



Die Fachzeitschrift "Mitteilungen der Österreichischen Geographischen Gesellschaft" (früher "Mitteilungen der k.k. Geographischen Gesellschaft in Wien")

• ist das wichtigste regelmäßig erscheinende Organ der "Österreichischen Geographischen Gesellschaft", erscheint seit 1857 und ist die älteste noch existierende Fachzeitschrift geographischen Inhaltes im deutschen Sprachraum,
• vermittelt neue Erkenntnisse aus allen Bereichen der Geographie, Kartographie und verwandter Raumwissenschaften,
• informiert über Fachfragen in Forschung und Lehre, nationale und internationale geographische Aktivitäten, sowie Personalia,
• erscheint im Umfang von mindestens 400 Druckseiten (mit Kartenbeilagen) im Jahr

epub.oeaw – Institutionelles Repositorium der Österreichischen Akademie der Wissenschaften
epub.oeaw – Institutional Repository of the Austrian Academy of Sciences
A-1011 Wien, Dr. Ignaz Seipel-Platz 2
Tel. +43-1-515 81/DW 3402-3406, Fax +43-1-515 81/DW 3400
http://epub.oeaw.ac.at, e-mail: epub@oeaw.ac.at

Bestellung/Order


Mitteilungen der Österreichischen Geographischen GesellschaftAnnals of the Austrian Geographical Society
ISSN 0029-9138
Print Edition
ISSN 0029-9138
Online Edition
ISBN 978-3-901313-32-5
Print Edition
ISBN 978-3-7001-8551-2
Online Edition



Send or fax to your local bookseller or to:

Verlag der Österreichischen Akademie der Wissenschaften
Austrian Academy of Sciences Press
A-1011 Wien, Dr. Ignaz Seipel-Platz 2,
Tel. +43-1-515 81/DW 3402-3406, Fax +43-1-515 81/DW 3400
https://verlag.oeaw.ac.at, e-mail: bestellung.verlag@oeaw.ac.at
UID-Nr.: ATU 16251605, FN 71839x Handelsgericht Wien, DVR: 0096385

Bitte senden Sie mir
Please send me
 
Exemplar(e) der genannten Publikation
copy(ies) of the publication overleaf


NAME


ADRESSE / ADDRESS


ORT / CITY


LAND / COUNTRY


ZAHLUNGSMETHODE / METHOD OF PAYMENT
    Visa     Euro / Master     American Express


NUMMER

Ablaufdatum / Expiry date:                      

    I will send a cheque           Vorausrechnung / Send me a proforma invoice
 
DATUM, UNTERSCHRIFT / DATE, SIGNATURE

BANK AUSTRIA CREDITANSTALT, WIEN (IBAN AT04 1100 0006 2280 0100, BIC BKAUATWW), DEUTSCHE BANK MÜNCHEN (IBAN DE16 7007 0024 0238 8270 00, BIC DEUTDEDBMUC)
X
BibTEX-Export:

X
EndNote/Zotero-Export:

X
RIS-Export:

X 
Researchgate-Export (COinS)

Permanent QR-Code
Permanent QR-Code of DOI
doi:10.1553/moegg161


Permanent QR-Code of DOI
doi:10.1553/moegg161s9


Permanent QR-Code of DOI
doi:10.1553/moegg161s9



Thema: geography
Österreichische Geographische Gesellschaft


Mitteilungen der Österreichischen Geographischen Gesellschaft
Annals of the Austrian Geographical Society

Band 161 (Jahresband), Wien 2019
Volume 161 (Annual volume), Vienna 2019

ISSN 0029-9138
Print Edition
ISSN 0029-9138
Online Edition
ISBN 978-3-901313-32-5
Print Edition
ISBN 978-3-7001-8551-2
Online Edition
161  doi:10.1553/moegg161 
2020 
Open access


 


Ernst Steinicke, Peter Čede , Igor Jelen
PDF Icon  „Klein-Europa“ vor dem Verschwinden? Das Kanaltal hundert Jahre bei Italien ()
S.  9 - 34
doi:10.1553/moegg161s9



doi:10.1553/moegg161s9
Abstract:
Die thesengeleitete Studie untersucht den Ethnizitätswandel im Kanaltal [Valcanale] seit der staatlichen Zugehörigkeit zu Italien in Hinblick auf unterschiedliche Fremd- und Selbstzuordnungen der deutsch- und slowenischsprachigen Minderheiten, das heißt, der autochthonen Kanaltaler Bevölkerung. Durch die Berücksichtigung symbolischer Ethnizität in Form des kulturlandschaftlichen Erbes thematisiert die Arbeit darüber hinaus das Nachwirken von Raumstrukturen im Sinne einer „longue durée“. Nach einer theoretischen Grundorientierung werden die „Methode der Kontaktpersonen“ sowie die für die Analyse persistenter Kulturlandschaftselemente relevanten Arbeitsgrundlagen, auf welchen die Untersuchungen vor Ort basieren, vorgestellt. Vor allem durch Assimilation und zu spät erfolgten Minderheitenschutz (1999) beträgt die Anzahl der deutschsprachigen Kanaltaler aktuell weniger als hundert Personen, die der Slowenischsprachigen knapp über dreihundert. Insofern kann noch immer von einem „Klein-Europa“ gesprochen werden, wenngleich die traditionelle Viersprachigkeit – neben den beiden Minderheitensprachen auch Italienisch und Friulanisch – mittlerweile fast verloren gegangen ist. Generationswechsel, Intermarriage sowie der überaus starke Bevölkerungsrückgang haben diese Entwicklung seit den 1990er Jahren verstärkt. Reminiszenzen an die autochthone Kanaltaler Bevölkerung spiegeln sich jedoch in Form symbolischer Ethnizität im materiellen und immateriellen kulturellen Erbe wider. Dieses wird auch von der mehrheitlich italienischsprachigen Bevölkerung zunehmend als Bereicherung wahrgenommen und stärkt in zunehmendem Maß eine neue, nicht mehr ethnolinguistisch, sondern regional konnotierte Identität.

Keywords:  Ethnizität, Ethnizitätswandel, symbolische Ethnizität, autochthone Minderheiten, Kulturlandschaft, kulturlandschaftliches Erbe, Kanaltal, Friaul
Published Online:  2020/03/24 09:31:55
Object Identifier:  0xc1aa5576 0x003b612a

Die Fachzeitschrift "Mitteilungen der Österreichischen Geographischen Gesellschaft" (früher "Mitteilungen der k.k. Geographischen Gesellschaft in Wien")

• ist das wichtigste regelmäßig erscheinende Organ der "Österreichischen Geographischen Gesellschaft", erscheint seit 1857 und ist die älteste noch existierende Fachzeitschrift geographischen Inhaltes im deutschen Sprachraum,
• vermittelt neue Erkenntnisse aus allen Bereichen der Geographie, Kartographie und verwandter Raumwissenschaften,
• informiert über Fachfragen in Forschung und Lehre, nationale und internationale geographische Aktivitäten, sowie Personalia,
• erscheint im Umfang von mindestens 400 Druckseiten (mit Kartenbeilagen) im Jahr



Vergessen Sie nicht das Login am Server, wenn Sie auf Kapitel zugreifen wollen, die nicht allgemein zugänglich sind.
Links zu diesen Dokumenten werden erst nach dem Login sichtbar.
Do not forget to Login on the server if you want to access chapters that are not freely accessible.
Links to these documents will only be visible after logon.

epub.oeaw – Institutionelles Repositorium der Österreichischen Akademie der Wissenschaften
epub.oeaw – Institutional Repository of the Austrian Academy of Sciences
A-1011 Wien, Dr. Ignaz Seipel-Platz 2
Tel. +43-1-515 81/DW 3402-3406, Fax +43-1-515 81/DW 3400
http://epub.oeaw.ac.at, e-mail: epub@oeaw.ac.at