Eva ALRAM-STERN - Barbara HOREJS (Eds.)


Pottery Technologies and Sociocultural Connections between the Aegean and Anatolia during the 3rd Millenium BC






ISBN 978-3-7001-8127-9
Print Edition
ISBN 978-3-7001-8419-5
Online Edition
OREA 10 
2018,  311 Seiten mit zahlr. Farb- u. s/w. Abb. 29,7x21cm, kartoniert
€  129,00,–   

Eva Alram-Stern
ist wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Orientalische und Europäische Archäologie (OREA) der ÖAW

Barbara Horejs
ist Direktorin des Instituts für Orientalische und Europäische Archäologie (OREA) der ÖAW


Today archaeometric approaches to pottery are commonly utilised in Aegean Bronze Age archaeology. Pottery experts in the Aegean are now able to use various methods based on a well-established scientific framework and comparable data. This state-of-the-art interdisciplinary approach to Aegean ceramics produces a large amount of new and complex data, used by specialists and non-specialists for interpretations about socio-cultural phenomena. Therefore, the main aim of this conference volume is to bring together archaeometric experts and their scientific questions and data with traditional archaeological pottery analysis. This enables broader archaeological and cultural contextualisation within one particular geographical area and time horizon – the Early Bronze Age 1–2 periods (3000–2300 BC) on both sides of the Aegean

Archäometrische Untersuchungen von Keramik finden heute in der ägäischen Bronzezeit-Archäologie umfassend Verwendung. Dabei wird nunmehr eine Reihe von Methoden angewandt, die auf einem etablierten naturwissenschaftlichen Gerüst und Vergleichsdaten basieren. Durch diesen interdisziplinären Zugang entsteht eine große Menge neuer Daten, die über einen Vergleich zur Interpretation soziokultureller Phänomene herangezogen werden. Deshalb ist das Hauptziel dieses Konferenzbandes, Experten der Archäometrie, ihre naturwissenschaftlichen Fragestellungen und ihre Daten mit traditioneller archäologischer Keramikanalyse zu verbinden. Diese Vorgangsweise ermöglicht eine breitere archäologische und kulturelle Kontextualisierung innerhalb eines bestimmten geographischen Gebietes und eines bestimmten Zeithorizonts – der Frühbronzezeit 1–2 (3000–2300 v. Chr.) auf beiden Seiten der Ägäis.

Verlag der Österreichischen Akademie der Wissenschaften
Austrian Academy of Sciences Press
A-1011 Wien, Dr. Ignaz Seipel-Platz 2
Tel. +43-1-515 81/DW 3402-3406, Fax +43-1-515 81/DW 3400
https://verlag.oeaw.ac.at, e-mail: verlag@oeaw.ac.at

Bestellung/Order


Pottery Technologies and Sociocultural Connections between the Aegean and Anatolia during the 3rd Millenium BC


ISBN 978-3-7001-8127-9
Print Edition
ISBN 978-3-7001-8419-5
Online Edition



Send or fax to your local bookseller or to:

Verlag der Österreichischen Akademie der Wissenschaften
Austrian Academy of Sciences Press
A-1011 Wien, Dr. Ignaz Seipel-Platz 2,
Tel. +43-1-515 81/DW 3402-3406, Fax +43-1-515 81/DW 3400
https://verlag.oeaw.ac.at, e-mail: bestellung.verlag@oeaw.ac.at
UID-Nr.: ATU 16251605, FN 71839x Handelsgericht Wien, DVR: 0096385

Bitte senden Sie mir
Please send me
 
Exemplar(e) der genannten Publikation
copy(ies) of the publication overleaf


NAME


ADRESSE / ADDRESS


ORT / CITY


LAND / COUNTRY


ZAHLUNGSMETHODE / METHOD OF PAYMENT
    Visa     Euro / Master     American Express


NUMMER

Ablaufdatum / Expiry date:                      

    I will send a cheque           Vorausrechnung / Send me a proforma invoice
 
DATUM, UNTERSCHRIFT / DATE, SIGNATURE

BANK AUSTRIA CREDITANSTALT, WIEN (IBAN AT04 1100 0006 2280 0100, BIC BKAUATWW), DEUTSCHE BANK MÜNCHEN (IBAN DE16 7007 0024 0238 8270 00, BIC DEUTDEDBMUC)
X
BibTEX-Export:

X
EndNote/Zotero-Export:

X
RIS-Export:

X 
Researchgate-Export (COinS)

Permanent QR-Code

Thema: prehistory
Eva ALRAM-STERN - Barbara HOREJS (Eds.)


Pottery Technologies and Sociocultural Connections between the Aegean and Anatolia during the 3rd Millenium BC






ISBN 978-3-7001-8127-9
Print Edition
ISBN 978-3-7001-8419-5
Online Edition
OREA 10 
2018,  311 Seiten mit zahlr. Farb- u. s/w. Abb. 29,7x21cm, kartoniert
€  129,00,–   


Eva Alram-Stern
ist wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Orientalische und Europäische Archäologie (OREA) der ÖAW

Barbara Horejs
ist Direktorin des Instituts für Orientalische und Europäische Archäologie (OREA) der ÖAW

Today archaeometric approaches to pottery are commonly utilised in Aegean Bronze Age archaeology. Pottery experts in the Aegean are now able to use various methods based on a well-established scientific framework and comparable data. This state-of-the-art interdisciplinary approach to Aegean ceramics produces a large amount of new and complex data, used by specialists and non-specialists for interpretations about socio-cultural phenomena. Therefore, the main aim of this conference volume is to bring together archaeometric experts and their scientific questions and data with traditional archaeological pottery analysis. This enables broader archaeological and cultural contextualisation within one particular geographical area and time horizon – the Early Bronze Age 1–2 periods (3000–2300 BC) on both sides of the Aegean

Archäometrische Untersuchungen von Keramik finden heute in der ägäischen Bronzezeit-Archäologie umfassend Verwendung. Dabei wird nunmehr eine Reihe von Methoden angewandt, die auf einem etablierten naturwissenschaftlichen Gerüst und Vergleichsdaten basieren. Durch diesen interdisziplinären Zugang entsteht eine große Menge neuer Daten, die über einen Vergleich zur Interpretation soziokultureller Phänomene herangezogen werden. Deshalb ist das Hauptziel dieses Konferenzbandes, Experten der Archäometrie, ihre naturwissenschaftlichen Fragestellungen und ihre Daten mit traditioneller archäologischer Keramikanalyse zu verbinden. Diese Vorgangsweise ermöglicht eine breitere archäologische und kulturelle Kontextualisierung innerhalb eines bestimmten geographischen Gebietes und eines bestimmten Zeithorizonts – der Frühbronzezeit 1–2 (3000–2300 v. Chr.) auf beiden Seiten der Ägäis.



Inhaltsverzeichnisse und Leseproben sind frei zugänglich. Tables of Contents and Reading examples are freely accessible.
Vergessen Sie nicht das Login am Server, wenn Sie auf Kapitel zugreifen wollen, die nicht allgemein zugänglich sind.
Links zu diesen Dokumenten werden erst nach dem Login sichtbar.
Do not forget to Login on the server if you want to access chapters that are not freely accessible.
Links to these documents will only be visible after logon.

Verlag der Österreichischen Akademie der Wissenschaften
Austrian Academy of Sciences Press
A-1011 Wien, Dr. Ignaz Seipel-Platz 2
Tel. +43-1-515 81/DW 3402-3406, Fax +43-1-515 81/DW 3400
https://verlag.oeaw.ac.at, e-mail: verlag@oeaw.ac.at